deen
print
Start > Aktuelles > Archiv

Veröffentlichungen - Archiv

Scan-Makroskop für die Analyse von Filiform-Korrosion

Scan-Makroskop für die Analyse von Filiform-Korrosion

Automatisierte normgerechte Analyse der Filiformkorrosion

Die Filiformkorrosion ist eine spezielle Form der Korrosion, die bei beschichtetem Aluminium und niedriglegierten Stählen auftritt. Im Zusammenspiel mit Wasser, Sauerstoff und sogenannten Startersalzen bilden sich Korrosionszellen zwischen der Metalloberfläche und der Beschichtung. Ausgehend von Kratzern, Schnittkanten oder anderen Beschädigungen der Beschichtung entstehen langsam fortschreitende fadenförmige Unterwanderungen, eine Erscheinung, die auch als Wurmfraß bezeichnet wird.

Der vorgestellte Filiform-Scanner wurde entwickelt, um eine objektive Beurteilung dieser Korrosionserscheinung zu ermöglichen. Der aus einer Zeilenkamera mit integrierter Hellfeld-Beleuchtung bestehende Messkopf liefert Aufnahmen hoher Qualität. Eine spezialisierte Software ermittelt objektiv die in internationalen Normen festgelegten Kenngrößender Filiform-Korrosion. mehr...

Veröffentlicht in: Magazin für Oberflächentechnik 12/2011

Laser mit polarisationserhaltender Faseroptik für die Nanomesstechnik

Laser mit polarisationserhaltender Faseroptik für die Nanomesstechnik

Rauscharme Laserdiodenstrahlquellen mit reduzierter Kohärenz

Die fasergekoppelten Laser der Reihe 51nano wurden für Anwendungen in der Nanotechnologie, wie zum Beispiel für die Rasterkraftmikroskopie, für Partikelmessungen und für Justieraufgaben entwickelt. Sie zeichnen sich aus durch geringes Leistungsrauschen, reduzierte Kohärenzlänge und verminderten Specklekontrast. mehr...

Veröffentlicht in: nanotechnologie aktuell, Ausgabe Juli 2012, S. 20–21

Polarisationserhaltende Faseroptik für die Fluoreszenzmikroskopie

Polarisationserhaltende Faseroptik für die Fluoreszenzmikroskopie

Viele Methoden in der Biophotonik benötigen Laserlicht in einem breiten Spektralbereich. RGBV-Faseroptik in Kombination mit einem AOTF ermöglicht geschlossene, stabile und kompake Systeme, die unter Erhalt der Polarisation eine gleichzeitige Einkopplung, Kollimation und Schaltung mehrerer Strahlquellen zwischen 400 und 660 nm möglich macht. mehr...

Veröffentlicht in: Laser+Photonik 05/2012, Oktober 2012, S. 38–41

Laser für die Nanomesstechnik

Laser für die Nanomesstechnik

Rauscharme fasergekoppelten Laserdioden-Strahlquellen mit reduzierter Kohärenz

In den letzten Jahrzehnten ist das Interesse an Phänomenen auf nano-niveau oder sogar atomarem Niveau deutlich gestiegen. Eine herausragende, zugleich aber auch sehr anspruchsvolle Technik ist die Rasterkraftmikroskopie (Atomic Force Microscopy, AFM). AFM kann Oberflächentopographien mit atomarer Auflösung darstellen oder dazu verwendet werden, kleine Kräfte im Bereich von nur wenigen Piko-Newton zu messen. Diese anspruchsvolle Technik erfordert sehr stabile Laserstrahlquellen mit spezifischen Funktionen, einschließlich niedrigem Leistungsrauschen und der Möglichkeit, Störungen zu unterdrücken.

Die Reihe der 51nano-Laser wurde speziell entwickelt, um diese unverzichtbaren Eigenschaften wie Rauscharmut, verringerte Kohärenz und geringen Speckle-Kontrast bereitzustellen, um die in der Nanotechnologie und Rasterkraftmikroskopie erforderlichen Stabilitätsnormen zu erreichen. Partikel-Messungen und Ausrichtungs-Aufgaben sind andere mögliche Anwendungen für diese stabilisierten, fasergekoppelten Laserdioden-Strahlquellen.

mehr...

Veröffentlicht in: Laser Technik Journal, Jahrgang 9, Ausgabe 5, November 2012, S. 39–42

USB-3.0-Zeilenkameras

USB-3.0-Zeilenkameras

Industriegerechte Kameraserie mit monochromen, Farb- und TDI-Zeilensensoren

USB 3.0 ist im Moment ein viel beachtetes Thema in der Bildverarbeitungsbranche. Während Matrixkameras mit USB-3.0-Schnittstelle auf dem Markt schon etabliert sind, waren USB-3.0-Zeilenkameras bis vor kurzem nicht erhältlich. Ihre Vorzüge sind unter anderem die hohe optische Auflösung, die freie Dimensionierung der Bildhöhe, die Synchronisierbarkeit jeder einzelnen Zeile und die hohe Geschwindigkeit der Sensoren. Die große Bandbreite der USB-3.0-Schnittstelle erlaubt die Erfassung der Kameradaten mit maximaler Zeilenfrequenz. Anschraub- und arretierbare USB-Steckverbinder sowie ein robustes Gehäuse sorgen für Industrietauglichkeit. Aufgrund der großen Verbreitung der USB-3.0-Schnittstelle sind die Systemkosten gering. Dies macht sie zu einer interessanten Alternative zu anderen etablierten Schnittstellen. mehr...

Veröffentlicht in: Optik & Photonik, Jahrgang 8, Ausgabe 3, Seiten 34–37, (September 2013)

Filiformkorrosion

Filiformkorrosion

Normgerechte Analyse mit dem Großflächen-Scan-Makroskop

Der Filiform-Scanner mit gerichteter, schwenkbarer Beleuchtung von Schäfter+Kirchhoff erzeugt kontrastreiche Abbildungen der Filiformkorrosion, die mit Hilfe einer Software objektiv ausgewertet werden. Innerhalb weniger Sekunden können so quantifizierbare Ergebnisse gemäß ISO 21227-4 oder anwenderspezifischen Normen gewonnen werden. mehr...

Veröffentlicht in: inspect, Ausgabe 03/2015

Analyse von Filiform-Korrosion

Analyse von Filiform-Korrosion

Standardisierte Inspektion mit dem Großflächigen-Scan-Makroskop

Der Filiform Analyzer wurde entwickelt, um eine automatisierte, objektive Bewertung von Filiformkorrosion nach den aktuellen Industriestandards zu ermöglichen. Der Messkopf besteht aus einer CCD-Zeilenkamera und einer gerichteten Beleuchtungseinheit, die geneigt werden kann, um hochauflösende Bilder mit hohem Kontrast sowohl in Hellfeld- als auch in Dunkelfeldkonfigurationen zu erhalten. Die Analysesoftware ermittelt automatisch quantifizierbare Parameter der Filiformkorrosion nach Norm DIN EN ISO 21227-4 oder nach kundenspezifischen Anforderungen. mehr...

Veröffentlicht in: Optik + Photonik, Jahrgang 11, Ausgabe 4, November 2016, S. 36–39

Präzise Stent-Prüfung in 2D

Präzise Stent-Prüfung in 2D

Scan-Makroskop für die Qualitätskontrolle medizinischer Implantate

Jedes Jahr werden in Deutschland mehrere 100.000 Stents (Gefäßstützen zur Vorbeugung von Behinderungen im Blutfluss) implantiert. Entgegen der weit verbreiteten Meinung werden Stents allerdings nicht nur bei älteren Menschen eingesetzt, sondern bei Personen aller Altersgruppen, vom Kleinkind bis ins hohe Alter.

Die röhrenförmigen Stents sind aus einem Gittergerüst aufgebaut. Während der Qualitätskontrolle müssen unter anderem die Geometrie der Stents, die Stegbreite und die Oberflächentextur überprüft werden, um ein einwandfreies Produkt zu gewährleisten. Schäfter+Kirchhoff hat ein Scan-Makroskop entwickelt, welches zu diesem Zweck hochauflösende 2D-Bilder von Stents erzeugt. mehr...

Veröffentlicht in: Elektronik Informationen 11/2012, November 2012, S. 70–71

art_scanMakro.pdf

Großflächen-Scan-Makroskop

Großflächen-Scan-Makroskop

Das von Schäfter+Kirchhoff entwickelte Großflächen-Scan-Makroskop ermöglicht dem Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven eine schnelle und detaillierte Untersuchung von Eisbohrkernen

Durch die Untersuchung der Mikrostruktur der Eisbohrkerne polarer Gletscher können Rückschlüsse auf die Klimageschichte der Erde gezogen werden. Zur Bilderfassung werden den Eisbohrkernen handliche Stücke entnommen, die möglichst schnell gescannt werden müssen, da sich sonst durch Sublimation die poröse Eisoberfläche verändert und der Informationsgehalt der gewonnenen Bilder verfälscht wird. Um diese schnelle Bilderfassung zu ermöglichen, entwickelte Schäfter+Kirchhoff ein Scan-Makroskop, das eine große Fläche mit hoher Auflösung scannt. mehr...

Art-Optik+Photonik_Filiform_E.pdf

Dem Wurmfraß auf der Spur

Dem Wurmfraß auf der Spur

Automatisierte normgerechte Analyse der Filiformkorrosion

Die Filiformkorrosion ist eine spezielle Form der Korrosion, die bei beschichtetem Aluminium und niedriglegierten Stählen auftritt. Im Zusammenspiel mit Wasser, Sauerstoff und sogenannten Startersalzen bilden sich Korrosionszellen zwischen der Metalloberfläche und der Beschichtung. Ausgehend von Kratzern oder anderen Beschädigungen der Beschichtung entstehen langsam fortschreitende fadenförmige Unterwanderungen, eine Erscheinung, die umgangssprachlich als Wurmfraß bezeichnet wird.

Der vorgestellte Filiform-Scanner wurde entwickelt, um eine objektive Beurteilung dieser Korrosionserscheinung zu ermöglichen. Sein aus einer Zeilenkamera mit integrierter Hellfeld-Beleuchtung bestehender Messkopf liefert Aufnahmen hoher Qualität. Seine spezialisierte Software ermittelt objektiv die in internationalen Normen festgelegten Kenngrößen der Filiformkorrosion. mehr...

art_l-p_10-2.pdf

RGBV-Faseroptik

RGBV-Faseroptik

Neue Faseroptikkomponenten führen Laserstrahlen verschiedener Wellenlängen in einer einzigen Faser zusammen

Durch die gemeinsame Einkopplung von roter (630 nm), grüner (532 nm), blauer (460/488 nm) und violetter (405 nm) Laser­strahlung in eine polarisationserhaltende Single­mode­faser wird erreicht, dass die Laserstrahlen am Faserende mit einem gemeinsamen Quellpunkt und linearer Polarisation austreten. Dies bietet optimale Voraussetzungen für Anwen­dungen in der konfokalen Mikroskopie und der Fluoreszenz­mikroskopie.
Veröffentlicht in: Laser + Photonik, Ausgabe April 2/2010, S. 34–37 mehr...
art_Elektronik_22-08.pdf

Ausgabe 22, Oktober 2008

Ausgabe 22, Oktober 2008

Enthält einen sechsseitigen Artikel über CCD Zeilenkameras im industriellen Einsatz

art_photon_2007-2.pdf

Ausgabe 2/07, April 2007

Ausgabe 2/07, April 2007

Enthält einen Artikel über HeNe-Laser mit polarisationserhaltender Faseroptik.

laserdiffraction_d.pdf

Ausgabe 2/04, April 2004

Ausgabe 2/04, April 2004

Enthält einen Artikel über ein Laser-Diffraktions-Meßsystem für Durchmesser, Geometrie und Kantenlage.

ldk50bm_de.pdf

Ausgabe 2/2003

Ausgabe 2/2003

Enthält einen vierseitigen Einhefter mit detaillierten Produkt-informationen zu unserem Laserdioden-Universal-Kollimator 50BM-...

art_solarzellen_d.pdf

Ausgabe 1/2003

Ausgabe 1/2003

Enthält einen Artikel über die Anwendung eines Großflächen-Scan-Mikroskops für die Oberflächenanalyse von Solarzellen (Messbereich 150 mm, Auflösung 0,010 mm).

Ausgabe 5/02, Oktober 2002

Ausgabe 5/02, Oktober 2002

Enthält einen zehnseitigen Einhefter mit detaillierten Produktinformationen zu unserem Zeilenkamerasystem.

appccd5to1_d.pdf

INSPECT Ausgabe 2/02, September 2002

INSPECT Ausgabe 2/02, September 2002

Enthält einen Artikel über Synchrone Bilddaten- und Messwerterfassung

Komponenten und Werkzeuge für polarisationserhaltende Faseroptik

Komponenten und Werkzeuge für polarisationserhaltende Faseroptik

Technik für industrielle und wissenschaftliche Anwendungen

Fiber cables open up new vistas for the design of modular devices and compact setups for industrial and scientific applications. Special fibers, such as polarization-maintaining singlemode fibers, are predestined for use in complex, self-contained setups, increasing laser safety by reducing the laser safety classification. Most importantly, a sensitive and delicate measurement system can still enjoy the benefits of a laser beam, with the desirable features of polarization state and coherence, but be physically separated from the laser source. The measurement setup and the laser source are decoupled mechanically and thermally in order to avoid any mutual negative impacts. mehr...

Veröffentlicht in: Laser Technik Journal, Volume 9 Issue 1 (January 2012), pages 30–34

Zeilenkameras zur Inspektion der Dichtflächen einer O-Ring-Nut

Zeilenkameras zur Inspektion der Dichtflächen einer O-Ring-Nut

Durch die Kombination von drei Zeilenkameras in Scheimpflug-Anordnung werden die Dichtflächen einer O-Ring-Nut (Grund und Flanken) trotz schiefen Blickwinkels gleichzeitig scharf und mit hoher Auflösung erfasst.

Das scharfe Abbilden von Objekten bei schrägen Bildwinkeln stellt Fotografen sowie Entwickler und Anwender in Industrie und Forschung immer wieder vor eine Herausforderung. Erst durch die von Scheimpflug Ende des 20. Jahrhunderts beschriebene Anordnung von Objekt-, Objektiv- und Bildebene kann ein schräges Objekt ohne zusätzliches Erhöhen der Schärfentiefe scharf abgebildet werden.

Ein Einsatzgebiet ist die hier beschriebene Inspektion einer O-Ring-Nut. mehr...

Veröffentlicht in: Photonik 5 / 2012, Oktober 2012, S. 48-51

RGBV-Faseroptik für TIRF-Mikroskopie und Biophotonik

RGBV-Faseroptik für TIRF-Mikroskopie und Biophotonik

Viele Methoden in der Biophotonik, darunter die Fluoreszenzmikroskopie, benötigen Laserlicht in einem breiten Spektralbereich. RGBV-Faseroptik (rot-grün-blau-violett) ermöglicht geschlossene, stabile und kompakte Systeme, die unter Erhalt der Polarisation eine gleichzeitige Einkopplung und Kollimation mehrerer Strahlquellen zwischen 400 nm und 600 nm erlauben.
mehr...

Veröffentlicht in: BioPhotonik März 2012, Nr. 1-2012, S. 22–26

Laserliniengeneratoren für Lichtschnitt bei der Schieneninspektion

Laserliniengeneratoren für Lichtschnitt bei der Schieneninspektion

3D-Messtechnik und Prozesskontrolle für den Einsatz in Forschung und Industrieumgebung

Moderne Messverfahren erfordern oft speziell gestaltete Laser, um den anspruchsvollen Aufgabenstellungen in der Industrie gerecht zu werden. Zunehmend sind Laserdioden auch im grünen und blauen Bereich des sichtbaren Spektrums verfügbar. Laserdiodenmodule decken somit das volle Spektrum von Ultraviolett bis Infrarot ab.

Verschiedene Strahlformungsverfahren stehen zur Verfügung, um das Strahlprofil an spezifische Messaufgaben anzupassen. Eine Anwendung ist die kontinuierliche Vermessung des Profils von Bahnschienen im Produktionsprozess oder direkt während des laufenden Schienenbetriebs vom Zug aus, um ihren Verschleiß zu messen. Die Schiene wird mit einer Laserlinie eleuchtet und ihre Geometrie nach dem Lichtschnittverfahren bestimmt. Dies stellt sicher, dass Abnutzung frühzeitig erkannt und Reparaturen wirtschaftlich durchgeführt werden können.

mehr...

Veröffentlicht in: Laser Technik Journal, Jahrgang 10, Ausgabe 1, S. 41–44, Januar 2013

Spezialisierte Faserkollimatoren

Spezialisierte Faserkollimatoren

Zum Kühlen und Einfangen von Atomen werden speziell entwickelte Faserkollimatoren eingesetzt.

Das generelle Interesse an der Untersuchung ultra-gekühlterter Atomen und deren besonderer Eigenschaften ist in den letzten Jahrzehnten stetig gewachsen. Während anfangs der Prozess der Abkühlung die größte Herausforderung darstellte, sind es jetzt die außergewöhnlichen Eigenschaften dieser ultra-gekühlten Systeme – wie zum Beispiel Bose-Einstein-Kondensate – welche Forscher weltweit dazu veranlasen, sich eingehender als je zuvor damit zu beschäftigen.

Veröffentlicht in: Physics' Best, April 2014, S. 17–19 [englisch]

Polarisationserhaltende Faseroptik im Breitband-Spektrum

Polarisationserhaltende Faseroptik im Breitband-Spektrum

RGBV beam combiner enables TIRF microscopy of motor proteins

Modern fluorescence microscopy allows the fundamental building blocks of all life to be studied at a level of detail and accuracy that would have been inconceivable just a few years ago. One example is the movement of intracellular motor proteins responsible for muscle contraction or for the transport of biological cargo along microtubules within the cell. To study these systems using fluorescence microscopy, laser light over a wide range of wavelengths is required that has to be coupled precisely into the microscope. With free-beam optics, this can only be done to a limited extent and at considerable cost. mehr...

Veröffentlicht in: Optik & Photonik, Jahrgang 10 Ausgabe 5 (December 2015), S. 19–22 [englisch]

Filiformkorrosion

Filiformkorrosion

Normgerechte Analyse mit dem Großflächen-Scan-Makroskop

Der Filiform-Scanner mit gerichteter, schwenkbarer Beleuchtung von Schäfter+Kirchhoff erzeugt kontrastreiche Abbildungen der Filiformkorrosion, die mit Hilfe einer Software objektiv ausgewertet werden. Innerhalb weniger Sekunden können so quantifizierbare Ergebnisse gemäß ISO 21227-4 oder anwenderspezifischen Normen gewonnen werden. mehr...

Veröffentlicht in: inspect 3/2015, Juni 2015, S. 10–13

Filiform-Korrosion

Filiform-Korrosion

Normgerechte Analyse mit dem Großflächen-Scan-Macroskop

Der Filiform-Scanner mit integrierter Hellfeldbeleuchtung von Schäfter+Kirchhoff erzeugt kontrastreiche Abbildungen der Filiformkorrosion, die mit Hilfe einer Software entsprechend der Normung objektiv ausgewertet werden. Innerhalb kürzester Zeit können so quantifizierbare Ergebnisse gewonnen werden. mehr...

Veröffentlicht in: INSPECT 5/2012, September 2012, S. 12–14

Fiber optics for laser cooling and trapping

Fiber optics for laser cooling and trapping

Combining and collimating multiple laser beams for manipulating atoms

Over the last two decades, the interest in the investigation of atoms at ultralow temperatures has increased substantially, as is reflected in the number of Nobel prizes awarded during this time.

The major focus has shifted from primarily cooling down atoms as close as possible to absolute zero and towards the experimental investigation of these already cooled atoms. Fiber-optical components designed for the accomplishment of these goals assist researchers all over the world in concentrating their experimental effort on their endeavours with ultra-cold atoms. mehr...

art_Photonik_04-10.pdf

Polarisationsanalysator für Faseroptik und Freistrahlanwendungen

Polarisationsanalysator für Faseroptik und Freistrahlanwendungen

Der Polarisations­analysator SK010PA ist ein univer­selles Mess- und Testsystem zur Bestimmung des Polarisations­zustandes (SOP, State of Polarization) von Laserstrahlen im Freistrahl und Laserstrahl­quellen mit polarisations­erhaltender Faseroptik.

Der Polarisationsanalysator SK010PA gehört mit Abmessungen von ca. 40 × 70 × 82 mm³ zu den kompaktesten Geräten seiner Klasse. Er wird direkt an die USB-Schnittstelle des Auswerterechners angeschlossen, über die auch die Spannungs­versorgung erfolgt; ein externes Netzteil wird nicht benötigt. mehr...

art_Photonik_06-09.pdf

51nanoFCM und 51nanoFI

51nanoFCM und 51nanoFI

Rauscharme Laserdioden-Strahlquellen mit reduzierter Kohärenz

Enthält einen vierseitigen Artikel über fasergekoppelte Laser der Reihen 51nanoFCM und 51nanoFI, die sich durch geringes Leistungsrauschen, eine reduzierte Kohärenzlänge und einen verminderten Specklekontrast auszeichnen
Veröffentlicht in: Photonik, Ausgabe 6/2009 - Dezember, S. 25–28 mehr...
art_PC-Ind_09-08.pdf

Sonderheft Einkaufsführer Bildverarbeitung 2008/2009

Sonderheft Einkaufsführer Bildverarbeitung 2008/2009

Enthält einen vierseitigen Artikel über Auswahl und Einsatzmöglichkeuten von CCD Zeilenkameras

art_pm-fiberopt_d.pdf

Ausgabe 2/05, April 2005

Ausgabe 2/05, April 2005

Enthält einen Artikel über Polarisationserhaltende Faseroptik für Dioden-, Gas- und Festkörperlaser.

lightsect_d.pdf

Ausgabe 2/2004

Ausgabe 2/2004

Enthält eine Titelanzeige mit einer Grafik über 3D-Profilmessung mit dem Laser-Liniengenerator 13LR...

ldk48te_de.pdf

Ausgabe 3/03, Juni 2003

Ausgabe 3/03, Juni 2003

Enthält einen vierseitigen Einhefter mit detaillierten Produktinformationen zu unserem Laserdioden-Kollimator 48TE-SOT-...

appmot_d.pdf

Ausgabe 2/03, April 2003

Ausgabe 2/03, April 2003

PR-Bericht: Atomfalle, Bose-Einstein-Kondensation leicht gemacht mit Faseroptik und Optomechanik aus dem Baukasten

appccdhellfeld_d.pdf

Ausgabe 5/02, Oktober 2002

Ausgabe 5/02, Oktober 2002

Enthält einen Artikel über CCD-Zeilenkameras mit Hellfeldbeleuchtung zur kontrastreichen Bildaufnahme.

Schäfter + Kirchhoff GmbH - die Hamburger Spezialisten für Optosensorik und Messtechnik
Kieler Str. 212, D-22525 Hamburg, Deutschland, Tel. +49(0)40 85 39 97-0, Fax +49(0)40 85 39 97-79
E-Mail info~at~SuKHamburg.de