deen
print

Low-Noise-Laser-Mikroliniengenerator LNC-13LN+91CR

Low-Noise-Laserlinie mit Fächerwinkel, mit homogener Intensitätsverteilung und konstanter Linienbreite

Die Strahlformungsoptik bestimmt die Linienlänge, den optimalen Arbeitsabstand und den Fokussierbereich. Das verwendete Lasermodul legt die Wellenlänge und die Laserleistung und damit auch die Laserschutzklasse fest.

Die neuen rauscharmen Laserdiodenmodule von Schäfter+Kirchhoff zeichnen sich durch ein reduziertes Leistungsrauschen, verringerte Kohährenzlänge und einen niedrigen Speckle-Kontrast aus – als Folge einer internen HF-Modulation. Der rauscharme (< 0.1% RMS, @<1 MHz) und Modensprung-freie Betrieb des Lasers macht diesen ideal für Partikelmessungen oder anspruchsvolle medizinische und biotechnologische Anwendungen. Als Folge der verringerten Kohärenzlänge kann der Speckle-Kontrast reduziert sein. Dieser Effekt wird jedoch geringer für dünnere Linien.

Leistungseigenschaften

  • Rauscharmes Lasermodul (< 0,1% RMS, @< 1 MHZ)
  • Verringerte Kohärenzlänge
  • Modensprung-freier Betrieb
  • Fächerwinkel 0°–17° (abhängig vom Arbeitsabstand)
  • Intensitätsprofil homogen in Linienrichtung, senkrecht Gausssche Verteilung
  • Linienbreite konstant (vgl. [X1] ) mit Werten gemäß Tabellen 1.1 bzw. 2.1 über 60% des zentralen Bereichs, außerhalb dieses Bereichs kann die Linienbreite bis zu 30% abweichen
  • Linienbreite ab 8 μm (1/e²)
  • Integrierter Fokussier-Mechanismus
  • Laser-Ausgangsleistung bis 23 mW
  • Laser-Wellenlängen 405–980 nm
  • Ausgangsleistung regelbar von <1–100%
  • Externe Modulation: TTL bis 100 kHz und analog bis 100 kHz
  • Versorgungsspannung: 5V DC

Maßbilder

Laser Micro Line Generator LNC-13LN+91CR
Schäfter + Kirchhoff GmbH - die Hamburger Spezialisten für Optosensorik und Messtechnik
Kieler Str. 212, D-22525 Hamburg, Deutschland, Tel. +49(0)40 85 39 97-0, Fax +49(0)40 85 39 97-79
E-Mail info~at~SuKHamburg.de