deen
print
Start > Produkte > Faseroptik > Faserkollimatoren > Faserkollimatoren 60FC-F

Faserkoppler 60FC-F-... mit Fein-Fokussier-Mechanismus

Im Unterschied zu den Faserkollimatoren des Typs 60FC, die standardmäßig mittels eines Excenterschlüssels fokussiert werden, verfügt der Faserkoppler 60FC-F über einen Feinfokussiermechanismus mit einer Rändelschraube zur leichten und präzisen Einstellung der Fokuslage.

Die Kollimationslinse im Faserkollimator 60FC−F ist federgelagert und wird axial mit einer Rändelschraube mit 0,5 mm Steigung verschoben. Dabei ist die Linse verdrehsicher montiert – nur der Tubus wird verschoben – und rotiert nicht bei Veränderung der Fokuseinstellung. Dies führt zu einer hohen Pointing-Stabilität.

Die Faserkoppler 60FC−F sind mit sieben verschiedenen Brennweiten und einer Vielzahl an Antireflexbeschichtungen erhältlich, mit gerader (FC-PC) oder schräger Koppelachse (FC-APC).

Leistungseigenschaften

  • Brennweiten von 4,5 bis 12 mm
  • Strahdurchmesser von 0,8 ‐ 2,15 mm (NA 0,11)
  • Kompaktes Ø 12 mm Gehäuse
  • Fokussierung mittels eines Fein-Fokussier-Mechanismus' mit Rändelschraube
  • Hohe Pointing-Stabilität

Technische Daten

Technische Daten

Maßbilder

Bestell-Code

60FC−F-4-M12-33
AR-Coating (vgl. Technische Daten)
Objektiv-Typ (vgl. Technische Daten)
Faserstecker
4= FC-APC (8° Schräg-Schliff)
0= FC-PC (gerade)
Schäfter + Kirchhoff GmbH - die Hamburger Spezialisten für Optosensorik und Messtechnik
Kieler Str. 212, D-22525 Hamburg, Deutschland, Tel. +49(0)40 85 39 97-0, Fax +49(0)40 85 39 97-79
E-Mail info~at~SuKHamburg.de